JETZT MINUS 40% AUF MATRATZEN

Gilt  nur in Kombination mit dem Kauf eines Bettes

 

Ob Morgenmuffel oder Langschläfer – jeder bekommt die Garantie für ein erholsames Liegen und Schlummern auf unseren Matratzen.

Mit dem Matratzen Härtegrad bieten wir das gleiche Matratzenmodell in verschieden festen Ausführungen an. Verschiedene Menschen unterscheiden sich bekanntermaßen sehr stark hinsichtlich Größe, Gewicht und Körperbau

Wie Sie sicher wissen, ist das Gewicht in der Bevölkerung ungerecht verteilt. Die Palette reicht einerseits von einer zierlichen, 45 Kilogramm leichten Frau bis hin zum 145 und mehr Kilo wiegenden Menschen.

Zu bedenken gilt es dabei, dass ein 75 Kilo schwerer Mensch vielleicht 1,75 Meter groß sein kann. Aber ebenso gut auch nur 1,55 Meter. Oder satte 1,95 Meter.

Um diesen sehr individuellen Anforderungen gerecht zu werden, werden Matratzenmodelle in unterschiedlichem Matratzen Härtegrad angeboten.

Die meisten Menschen, die Informationen zum Härtegrad suchen, tun dies, weil sie Angst vor einer Fehlentscheidung haben.

Eine falsche Wahl könnte sich ja erst im Laufe der Zeit zeigen. Und dann hätte man womöglich viel Geld in den Sand gesetzt!

Die verschiedenen Festigkeiten der Matratzen werden als so genannte Härtegrade bezeichnet. Härtegrad wird dabei in der Regel mit dem Buchstaben „H“ abgekürzt.

H1 steht z. B. für besonders weich, H2 für weich, H3 für mittel, H4 für fest, H5 für besonders fest.

Eine klassische Härtegradempfehlung könnte etwa lauten:

  • Härtegrad H1 = weich für Menschen bis ca. 60 kg Körpergewicht
  • Härtegrad H2 = mittel für Menschen bis ca. 75-80 kg Körpergewicht
  • Härtegrad H3 = hart für Menschen über 80 kg Körpergewich